/* CSS Document */ FDP-Kreisverband - Rhein-Pfalz-Kreis
| 2016 | 2015 | 2014  | 2013  | 2012  | 2011  |  2010  |   2009  |  2008

2015

• FDP-Direktkandidaten im Wahlkreis Mutterstadt für die Landtagswahl 2016 einstimmig gewählt!

 

 

 

 

 

 

Unsere Direktkandidaten im Wahlkreis Mutterstadt (WK 37) Konrad Reichert aus Maxdorf (links) und B-Kandidat Marc Hauck aus Dannstadt-Schauernheim

 

 

Waldsee. Der FDP-Kreisvorsitzende Konrad Reichert aus Maxdorf ist in der Wahlkreismitgliederversammlung in Waldsee zum Direktkandidaten der Partei im Wahlkreis 37, Mutterstadt, gewählt worden. B-Kandidat ist Marc Hauck, FDP-Vorsitzender des Gemeindeverbands Dannstadt-Schauernheim.
Das Ziel sei, dass die FDP bei der Landtagswahl 2016 wieder in das Landesparlament einziehe, sagten Reichert und Hauck. Reichert erinnerte daran, dass die FDP von 1987 bis 2006, also insgesamt 19 Jahre, mit an der Regierung in Rheinland-Pfalz war. In seiner Rede sprach Reichert diverse Themen an, die er als dringlich ansieht. Das Land habe große Probleme mit seiner Infrastruktur. Gute Verkehrswege seien aber die Voraussetzung für eine funktionierende Wirtschaft. Angesichts steigender Einbruchzahlen dürfe die Polizei nicht weiter ausgedünnt werden. Ein vernünftiges Konzept für die Energiewende in Rheinland-Pfalz sei nicht in Sicht. Selbst wenn die Windkrafträder im Pfälzerwald genehmigt worden wären, hätte es kein Konzept gegeben, über welche Stromtrassen die Energie hätte verteilt werden können. Reichert sprach auch den Fachkräftemangel an. Das Land brauche nicht nur akademische Fachkräfte. Man müsse die Berufsbildenden Schulen besser ausstatten. Kritisch äußerte sich Reichert zu „massenhaften Datenspeicherungen“ in den neuen Medien.

(Die Rheinpfalz vom 08.05.2015)

 

 

 

 

Meldungen


Facebookseite der FDP Rheinland-Pfalz

Facebookseite der FDP des Rhein-Pfalz-Kreises